Vintage - Brautkleider: Eine Reise in die Vergangenheit

18.05.2017 14:39

Verträumt und beinahe märchenhaft wirken Hochzeiten, die im Vintage-Stil gehalten werden. Sanfte, pastellene Farben, fließende Stoffe und Spitze geben dem Hochzeitskleid einen nostalgischen Charakter. Die Faszination aus alt und neu ist in aller Munde und aus der Brautmode kaum mehr wegzudenken.

Wieso sind viele dem Vintage-Stil so verfallen?

Der Vintage-Stil verzaubert durch seinen nostalgischen Charakter und dem Zusammenspiel aus alt und neu. Vintage Brautkleider sind von der vergangenen Zeit inspiriert und zeigen jeden Charakter des Vintage-Stils. Denn die Zeit, auf die wir bei dem Begriff zurückgreifen, umfasst die Goldenen 20er ebenso wie die Flower Power 70er.

Im Zentrum der aktuellen Kollektionen stehen fließende Stoffe wie leichter Chiffon und zarte Spitze, alle kombiniert mit lockeren, aber dennoch femininen Schnitten. Hochzeiten, die im Vintage-Stil gehalten sind werden oftmals am Strand oder auf dem Land gefeiert. Sie symbolisieren das ungebundene Freiheitsgefühl- und genau dies wird auch in der Brautmode aufgegriffen. 

Der Vintage-Stil verführt und überrascht zugleich. Was früher unerwünscht war, begeistert Frauenherzen heute. Tiefe Rückenausschnitte und transparente Stoffe aus Spitze setzen moderne Highlights. Die eng anliegenden, aber teilweise auch leicht und locker sitzenden Stoffe sorgen für einen verführerischen Brautlook. Die Frisur dazu wird schlicht gehalten, so wird der ungebundene Stil des Vintage noch einmal unterstreicht. Ein süßer Blumenkranz im Haar kann aber dennoch ein tolles Highlight sein.

Der Vintage-Stil: locker und ungebunden, hinreizende Spitzenapplikationen, zarte Silhouetten und Dekolletees aus Spitze.

Lass Dich bei uns von dem neuen Brautlook verführen und vereinbare jetzt Deinen persönlichen Beratungstermin im Hochzeitshaus Berlin unter: 030 83212767.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.